Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

FAQ - Fragen und Antworten

Wir haben den Datenbestand für Österreich im Winter 2018/2019 komplett neu aufgebaut. Die Daten werden einmal jährlich aktualisiert. Zudem finden Firmenübernahmen laufend Einfluss in unsere Datenbank.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität. Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten hinzu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen. Dabei wird nicht einfach eine Adresse übernommen, sondern geprüft wie viele Mitarbeiter das Unternehmen hat, ob es sich nur um eine Tochtergesellschaft handelt und wer überhaupt dahinter steckt.
Sie bekommen von uns die Namen der Geschäftsführer, Vorstände und Inhaber. Als zusätzlichen Service bieten wir Ihnen die Anreicherung mit Ansprechpartnern der zweiten Führungsebene an. Sie schicken uns Ihre ausgewählte wer-zu-wem-Excel-Datei und wir ergänzen dann die Daten um eine zusätzliche Spalte mit dem entsprechenden Ansprechpartner.

Mehr Informationen zur Adress-Anreicherung

Der Aufbaue der Datei entspricht weitestgehend dem Aufbau der Dateien von wer-zu-wem.de. Die genaue Anzahl der Branchen finden Sie auf der Startseite und unter dem Punkt Dokumentation finden Sie eine genaue Beschreibung aller Felder.

Download Musterdatei

Jede Auswahl ist in gewisser Weise subjektiv. Wir halten uns nicht nur an Kriterien wie Umsatz und Mitarbeiter, sondern nehmen aus jeder Branche die wichtigsten Firmen. Im Bereich Industrie spielt vor allem die Anzahl der Mitarbeiter eine Rolle. Im Bereich Einzelhandel ist die Anzahl der Filialen ein Kriterium und/oder eine bestimmte Marktstellung- und Marktgröße. Aufgenommen werden auch neue Firmen, die stark expandieren wollen und/oder einer bekannten Muttergesellschaft angehören.
Wir wollen unabhängig bleiben. Dadurch haben Sie die Gewissheit, dass die Auswahl der Firmen neutral ist. Wir wären nicht glaubwürdig wenn man sich in unsere Firmendatenbank einkaufen könnte.
Als Wiederbesteller bekommen Sie 50 Prozent Rabatt auf die erneute Bestellung. Sprechen Sie uns dazu einfach an. Wichtig: Es handelt sich um eine EINMALIGE Bestellung. Keine Subscription.
Die Regelungen des Datenschutzes betreffen weitestgehend die Kontaktaufnahme mit dem Verbraucher (B2C). Hier gibt es massive Einschränkungen. Was den Bereich der Kommunikation zwischen Unternehmen angeht (B2B), gibt es hier einige Erleichterungen:

  • Da die Daten aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen (Handelsregister, Bundesanzeiger, Webseiten, Google) stammen ist die Verwendung nach § 28 Absatz 3 Satz 2 Nr. 1 BDSG zulässig.
  • Grundsätzlich ist Werbung im Bereich B2B weiterhin erlaubt sofern eine mutmaßliche Einwilligung vorliegt. Allerdings darf diese Werbung nur unter der beruflichen Anschrift erfolgen.
Alle Dateien können Sie auch mit einem Apple nutzen. Da es sich um eine simple Datei handelt und Sie zum Öffnen kein besonderes Programm benötigen, können Sie diese auf einem Apple genauso einlesen wie auf jedem anderen Rechner. Apple hat keine Probleme mit Excel-Dateien.

Dokumentation

Datenbank

Die Datenbank wer-zu-wem hat ihren Ursprung in einer kleinen Zusammenstellung von Spirituosen- und Parfummarken. Die Website wer-zu-wem.de entstand 2002. Mittlerweile enthält die Datenbank die Adressen von über 100.000 Unternehmen in Deutschland und über 10.000 Adressen von Unternehmen in Österreich.

Das Besondere an der Datenbank ist die Darstellung der Eigentümerstrukturen und Konzernverflechtungen sowie die bewusst selektive Auswahl der Unternehmen. Die Datenbank enthält nur die Top-Unternehmen. Wobei sich Top über den Umsatz, die Anzahl der Mitarbeiter oder die Marktbedeutung definiert. Die Auswahl der Unternehmen erfolgt dabei über den Abgleich mit Top-Rankings (Top Unternehmen im Bundesland, der Region oder der Stadt), über Verbandsübersichten, Messekataloge, Auswertung von Suchabfragen und diverse andere Quellen und Übersichten.

Branchen

Unser eigener Branchenschlüssel orientiert sich an einer für den Vertrieb optimierten Kategorisierung. Auf eine NACE, NAICS oder SIC-Kategorisierung wurde bewusst verzichtet. Wir haben uns jede (!) Homepage angeschaut und die Unternehmen daraufhin in eine unserer über 300 Kategorien einsortiert.

Mitarbeiter

Die Anzahl der Mitarbeiter sind nur grobe Werte. Das liegt daran, dass die meisten Unternehmen keine genauen Angaben machen. Oft ist auch die Berechnungsmethode unklar (Vollkopfzahlen, Teilzeitbeschäftigte oder Mitarbeiteräquvalente). Weitere Abweichungen bei den Mitarbeiterzahlen entstehen durch Saisonbeschäftigung und Zeitarbeiter.

Alle Unternehmen sind einer Mitarbeiterkategorie zugeordnet:

  • A = über 10.000 Mitarbeiter
  • B = 5.000 - 10.000 Mitarbeiter
  • C = 1.000 - 4.999 Mitarbeiter
  • D = 500 - 999 Mitarbeiter
  • E = 250 - 499 Mitarbeiter
  • F = 100 - 249 Mitarbeiter
  • G = 50 - 99 Mitarbeiter
  • H = 15 - 49 Mitarbeiter
  • I = unter 15 Mitarbeiter
Ist die Anzahl der Mitarbeiter über öffentliche Quellen nicht ermittelbar schätzen, wir die Anzahl der Mitarbeiter.

Gruppe

Die Gruppe ist der Firma übergeordnet. Es handelt sich hierbei um den Gesellschafter des Unternehmens. Wobei die Gruppenzugehörigkeit nicht zwangsläufig bedeutet, dass der Gesellschafter mindestens 50 Prozent der Anteile an dem Unternehmen hält. Entscheidend ist der wirtschaftliche Einfluss und ggfs. die Verflechtung mit anderen Unternehmen.

Die Gruppen sind zudem weitestgehend Eignerkategorien zugeordnet. Damit soll zum Ausdruck gebracht werden ob es sich um Familienunternehmen, kommunale Unternehmen, kirchliche Unternehmen, Investoren oder andere Formen der Eigentümerschaft handelt. Die Gruppenbezeichnung N.N. steht für nicht bekannt und NF für Nachfolgerfamilie des Unternehmensgründers.

Dateibeschreibung

  • Sektor (Einzelhandel, Dienstleister, Industrie)
  • Oberkategorie (Lebensmittelindustrie, Konsumgüterindustrie usw.)
  • Kategorie Branche (Feinkosthersteller, Gewürzhersteller usw.)
  • Stichwort NEU bei wer-zu-wem.at: Stichwort zum Unternehmensgegenstand
  • Namen Bezeichnung des Unternehmens
  • Firmenname Rechtlicher Name des Unternehmens
  • Strasse Straßenname und Hausnummer
  • PLZ Postleitzahl
  • Ort Der Name des Ortes
  • Telefon Telefonnummer der Zentrale
  • Fax Faxnummer
  • Geschäftsführer/Vorstand/Inhaber (Felder sind getrennt und für Mailing optimiert)
  •    GF1Anrede (Herr/Frau)
       GF1Titel
       GF1Vorname
       GF1Name usw. bis zu 3 GF
  • E-Mail fast 90 Prozent (Wettbewerbsrecht beachten!)
  • URL Homepage des Unternehmens
  • Gruppe Unternehmensgruppe und/oder Eigentümer soweit bekannt z.B. Müller-Meyer Gruppe
  • Gruppenkriterium Familienunternehmen, Konzern, Genossenschaft usw.
  • Holding
  • Gründungsjahr
  • Standorte Anzahl Filialen oder Standorte
  • MAKlasse Mitarbeiterklasse - Anzahl der Mitarbeiter, basiert zum Teil auf Schätzungen wenn keine Zahlen verfügbar sind
  • MANational Anzahl der Mitarbeiter (s.o.) soweit bekannt
  • Index eindeutiger fortlaufender Index von wer-zu-wem.at - ändert sich nicht!
  • Bundesland
  • Firma1 Firmenbezeichnung 1 (für Serienbrief)
  • Firma2 Firmenbezeichnung 2 (für Serienbrief)

Musterdatei

Musterdatei zum Download



Zusätzlich können Sie in jeder Branchenliste eine Musterdatei herunterladen.
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus dem TV
in Deutschland
Herausgeber
Markendetektiv
Der Herausgeber von wer-zu-wem.at Dipl.-Kfm. Stefan Duphorn ist in Deutschland auch bekannt aus dem TV als der Markendetektiv.

FAQ - Häufig gefragt
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (WKO, Verbände, Verzeichnisse, Zeitungsartikel und eigene Datenbestände.
Sie können sich hier eine Musterdatei herunterladen. Die genaue Anzahl der Branchen finden Sie unter dem Punkt Statistik. Unter dem Punkt Dokumentation steht eine genaue Beschreibung aller Felder.
Alle Adressen auf wer-zu-wem.at können Sie kaufen. Unter Adressen kaufen können Sie sich Ihre individuelle Firmenliste nach Bundesländern, Branchen und Betriebsgrößen individuell zusammenstellen.
FAQ
Fabrikverkauf

Fabrikverkauf in Österreich

Alle Fabrikverkäufe und Factory Outlets
mit Adresse und Sortiment.
Kostenlose Liste

No-Name

No-Name-Produkte

Markendetektiv Stefan Duphorn zeigt im TV wer hinter den No-Name Produkten steckt.
Kostenlose Liste